Direkt zum Hauptbereich

Info's

Unsere Tätigkeitsbereiche:


Ich weiß nicht mehr wann, aber die Themen wurden wichtig.




Lebensqualität im Alter

Urlaubsbeurteilungen: nicht die Beurteilungen in den Portale
  • Altersgerechter Urlaub - ist es baulich für mich geeignet
  • gibt es entsprechende Angebote vor Ort (wird auf unserer Zipperlein Rücksicht genommen)
  • Service vor Ort (Gepäckträger, Eincheckhilfe etc...)
  • Ich meine nicht die All In Mentalität, Service darf schon mal etwas Kosten
  • Keine Bevormundung, Alt werden hat nichts mit Intelligenzverlust zu tun
Damit meine ich, bitte keine Trösttante die in den Bus kommt drei Sätze los wird und die Antwort hinterher schiebt und man soll selber nur noch abnicken. Eine Frage ist keine verbale Belästigung und eine Beanstandung ist kein Dauernörgeln. Ich weiß das ist schwer, da die meisten, die Beurteilungen sich auf Fugenfotos und Essen  reduzieren. Ich weis selber, das für 400,00 Euro Flug, 4 Sterne und All In, kein Adlon zu erwarten ist und, ich möchte diese Leute nicht beleidigen meine Meinung ist halt so und das ist kein Fehler.

Fügt doch mal ein positives Bild ein, nicht den Pool weil das System es vorgibt, sondern vom Personal weil es lächelt und für uns da ist!

Immer dran denken, ab 55 und mehr - WIR sind keine Minderheit. 

und die Pflege, die Arbeitslosigkeit bringt einen in Hartz 4 und die Pflege aus meinem sozialen Umfeld. Da müssen wir etwas machen und in die eigene Hand nehmen und nicht erwarten das Andere (Fremde) es machen. Wir müssen das Regeln sonst endet es in Entmündigung.


Und das riesige Thema Nahrungsergänzung, Superfood, Vegan und Slow Food. Das aber alles später.



Social Media

nur in den Bereichen: Pflege, Urlaub und Ernährung (Superfood und Nahrungsergänzung) und nur auf Google und Facebook. 

Zur Ernährung ein Beispiel:

REWE bietet nicht nur Produkte an, sondern auch was man damit machen kann. (REWE Deine Küche) und Service drumherum. Leider nicht von mir, aber echt gut.